Nils Gerets

Referent für Kirchliche Studienbegleitung, Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tätigkeit

Ich darf Menschen begleiten, die sich auf den Weg machen, um später einmal in der Schule das Fach Katholische Religion zu unterrichten. Beim universitären Studium lernen die Studierenden auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und Forschung die Katholische Theologie kennen. Bei der Entwicklung persönliche und beruflicher Kompetenzen sowie bei der Auseinandersetzung mit dem angestrebten Beruf und der zukünftigen Rolle als Religionslehrerin und -lehrer werden die Studierenden in ihrem Glauben angefragt und herausgefordert. Bei diesen spannenden und komplexen Prozessen darf ich mit ihnen suchend und fragend, hoffend und glaubend unterwegssein.

Herzschlagthemen

Pfad finden, Liturgie, Musik, Schöpfung, Fülle, Gerechtigkeit

Mir rauscht es im Kopf, wenn …

… ich zur Ruhe kommen will und doch nicht kann, weil die Gedanken in meinem Kopf immer weiter hin und her jagen. Also kurz vor dem Moment, wo ich mein Gedanken annehmen und loslassen kann und dann mein Hier-Sein in Präsenz von Raum und Zeit erfahre.

Mein Lieblingsraum ist …

… jener, der sich aufspannt zwischen Leere und Fülle, zwischen Stille und Klang, zwischen Natur und Kultur, zwischen Tradition und Innovation, zwischen Suchen und Finden, zwischen Glauben und Wissen, zwischen Himmel und Erde, zwischen Mensch und Gott.

Mein letzter „Oh Augenblick verweile doch Du bist so schön…“-Moment war:

Die Feier der Osternacht während des ersten Corona-Lockdowns im Garten von zwei Freunden, bei der wir zu dritt am Osterfeuer unseren Glauben miteinander geteilt und auf unsere Weise gefeiert haben.

Wer oder was inspiriert mich besonders?

Mich inspirieren Menschen, die ihrer Sehnsucht Raum geben, die authentisch sind und bleiben während sie nach ihrem Weg durchs Leben suchen, die nicht nur reden, sondern auch handeln, die auf ihre Weise kreativ mit den ihnen gegebenen Gegebenheiten umgehen. Mich inspirieren Orte, über die ich staunen kann und die meine Perspektive auf die Welt verändern.

    Alle Beiträge von Nils Gerets

    Martinszug und echte Martinsbirnen

    Wie viele Menschen braucht es für einen Martinszug? Seit gestern lautet meine persönliche Antwort: Zwei! Er kommt mir entgegen, dieser Martinszug. Ohne Martinsmann, ohne Pferd, ohne Bettler, ohne Blaskapelle, ohne leuchtende Laternen, ohne Menschenmassen. Mitten am Tag, nach einem langen Spaziergang in der Natur, zwischen Obstwiesen und Ackerflächen, bei strahlendem Sonnenschein und 15°Grad – eine […]

    ... den ganzen Beitrag lesen