Allgemein

Die Welt da draußen

„Die Welt unter Corona ist eine andere geworden.“ Das sagt sich so dahin, aber es füllt sich jeden Tag neu mit Erlebnissen. Drei positiv herausfallende gehen mir seit einiger Zeit nicht mehr aus dem Kopf: Ende letzten Jahres hatte ich das erste Mal seit Jahren wieder ein regelmäßiges Fernsehdate: Jeden Freitagabend saßen wir vor „Ninja […]

...weiterlesen

Gedankenflug

Von Aschebüchern und Frühlingzwiebeln

Auf der Suche nach einer alten Handschrift stoße ich auf sie: die Weimarer Aschebücher. So heißen  die ca. 25.000 Bücherreste, die den verheerenden Brand der Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek im Jahr 2004 überlebt haben – anders als die ca. 50.000 Dokumente, die komplett verbrannten. Eine 2008 eingerichtete Werkstatt versucht, die oft schwer beschädigten Aschebücher in ihrem jetzigen Zustand […]

...weiterlesen

#stayathome

Schmerz ist normal

Mitten im Telefonat fragt mein guter Freund Udo mich: „Sag mal, glaubst du, dass wir wieder zur Normalität zurückkehren, wenn Corona vorbei ist?“ Ich überlege kurz. „Ja“, sage ich, „werden wir. Bei einigen Dingen werden wir denken, dass es die Normalität ist, die wir schon vorher hatten, und gar nicht merken, dass es anders ist […]

...weiterlesen

#stayathome

Abwarten – und Teekesselchen lösen

Von meinem Schreibtisch schaue ich auf dieses Bild. Eigentlich ist es nichts zum Aufhängen sondern zum Anziehen: ein Chitenje, so heißen bedruckte Stoffe in Malawi. Es erinnert mich an meinen Besuch bei einem Studienfreund dort (zu Zeiten der Reisefreiheit), wo ich es auf dem Stoffmarkt von Lilongwe gekauft habe. Es erinnert mich auch an den […]

...weiterlesen

Allgemein

Systemkrise

In dieser Woche war es ein Artikel über einen äußerst perfiden, gewaltvollen sexuellen Missbrauch von Kindern in einem Speyerer Kloster, der mich – am frühen Morgen gelesen – völlig aus dem Konzept gebracht hat und mein inneres Fass zum Überlaufen gebracht hat. Nur der erneute Gedanke daran zerreißt mich, schockiert mich, macht mich unfassbar wütend […]

...weiterlesen

Unterwegs

Muss da nicht noch was hin?

Ich habe so auf euch gewartet, Sternchen, Liebling. Das Jahr ist doch fast rum, wo seid ihr abgeblieben? Vor über zehn Jahren hat eure Geschichte begonnen. Jedes Jahr seid ihr hier in dieser Schutzhütte gewesen, habt euch verewigt, manches Jahr sogar zweimal. Sorgsam, immer mit der gleichen Farbe habt ihr die Jahreszahl eures Besuches aufgemalt, […]

...weiterlesen

Allgemein

SendeFrequenz

Ich habe da so eine WhatsApp-Gruppe – wie die meisten jungen Erwachsenen heutzutage – genaugenommen habe ich 53 (mehr oder weniger aktive), wobei ich mir dieser gewaltigen Summe bisher gar nicht bewusst war. Erst für diesen Text habe ich mir die Mühe gemacht, sie einmal zu zählen. Nun stelle ich aber die Behauptung in den […]

...weiterlesen

Unterwegs

Bebrüten

Endlich wieder ans Meer! Gerade in diesen Wochen, in denen es so aussah, als käme ich lange Zeit an keinen Sehnsuchtsort. Also ins Auto gesetzt und zu zweit an die Küste gebraust. Gemächlich über die niederländische Autobahn, schließlich gilt hier jetzt überall Tempo 100. Das letzte vertraute Stück über die Landstraße: Hier kommen, wie immer, […]

...weiterlesen